SCHWEIZER Milltox Royal

Packungsgrösse 700 g
CHF 29.90
inkl. MwSt

Für einen Hirsenfreien Rasen

Gebrauchsfertiges Herbizid in Granulatform zum Einsatz im Rasen gegen zahlreiche einjährige Unkräuter und Gräserarten. Besonders gegen Hirse im Vorauflauf.
Vorauflauf- und frühes Nachauflaufherbizid mit Wirkung hauptsächlicher gegen Hirsen, aber auch zahlreiche einjährige Unkräuter und Gräserarten im Rasen.
Das Produkt in
Granulatform hat nur eine Zulassung im Rasen.
Der Wirkstoff wird über Spross, Wurzel und Keimblätter aufgenommen und hemmt den Zellteilungs- und Zellstreckungsprozess im Meristemgewebe.
Dies unterbindet das
Längenwachstum und führt somit zu einem Wachstumsstillstand. Die Keimung selbst wird nicht beeinflusst.
Wirkt besonders gut im Keimlingsstadium und bei Jungpflanzen (Gräser bis
zum Zweiblatt-Stadium und Zweikeimblättrige bis zum Dreiblatt-Stadium).

 

Gebrauchsanleitung

Wirkungsspektrum im Rasen

Gräser: Digitaria sanguinalis (Blutfingerhirse), Echinochloa crus-galli (gewöhnliche Hühnerhirse), Panicum dicotoniflorum (amerikanische Kolbenhirse), Poa annua (Einjährige Rispe), Setaria spp (Kolbenhirse), Sorghum halepense aus Samen (wilde Mohrenhirse) Zweikeimblättrige: Capsella bursa-pastoris (Hirtentäschelkraut), Cerastium arvense (Acker-Hornkraut), Polygonum aviculare (Vogelknöterich), Stellaria media (Vogelmiere), Veronica spp (Ehrenpreis).

Anwendung

Dosierung: 600-1000g/100m2.
Bei starkem Besatz ist die Behandlung nach 5-6
Wochen zu wiederholen.
Anwendung ausschliesslich auf Rasenflächen.
Einjähriges Rispengras und
Straussgräser können geschädigt werden.=> Vorsicht in Golfgreens.
Vorbeugende Behandlung gegen Poa annua ist im Herbst möglich.
Das Granulat muss gleichmässig auf der Oberfläche ausgebracht werden.
Auf
grösseren Flächen wird am Besten mit einem gut dosierbaren Düngerstreuer gearbeitet.
Nach der Behandlung soll leicht bewässert werden (5-10 l/m2).

Wann darf Milltox nicht eingesetzt werden

gestresste Rasenflächen nicht behandeln. (z.B. Trockenheit, Krankheiten)
nicht Behandeln von Neuansaaten, vor dem 4. Schnitt.
Schädigung von Übersaaten während der Wirkungszeit von vier Monaten möglich.
Nach der Anwendung den Rasen nicht Aerifizieren oder Vertikutieren.

Mischbarkeit

Eine Mischung von Milltox Royal mit anderen Produkten wird nicht empfohlen.

Wichtig zu wissen

Produkt kann auf befestigten Flächen (Terassen, Gartenwege) flecken hinterlassen und Verfärbungen verursachen.
Flächen bei Verunreinigungen sofort trocken abkehren.

Vorsichtsmassnahmen

Während der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen.
Geeignete Schutzkleidung
tragen.
Nach der Applikation und im Fall von Mittelkontakt sorgfältig mit Wasser und Seife
waschen